Postpla.net: Community-Forum

Lifestyle & Leben  ->  Evente, Konzerte, Locations & Treffen

Insgesamt 22 Einträge mit 66295 Zugriffen seit 20.06.2005

Seitensprung

Einen Seitensprung im Internet finden



Unsicher schaut sich der nervös wirkende Mann um, bevor er das Cafe betritt. An einem Tisch sitzt eine junge, gut aussehende Dame, die ebenfalls angespannt wirkt.
Nach einem kurzen Gespräch, bei einer Tasse Kaffee, verlassen die beiden hastig das Haus und verschwinden in einem Hotelzimmer. Nach einiger Zeit kommen sie getrennt heraus und verschwinden in unterschiedlichen Richtungen, als hätten sie sich nie gekannt. Das ist eine typische Szene, wie sie immer wieder vorkommt. Beide Personen sind verheiratet, leben schon seit vielen Jahren in der gleichen Beziehung und suchen nun das Abenteuer, die Abwechslung – einen Seitensprung.
Wenn es der Interessierte darauf anlegt, kommt er auf alle möglichen Arten mit seitensprungwilligen Menschen in Kontakt. Er kann in einschlägige Lokale gehen, er kann eine Chiffreanzeige in einer Zeitung aufgeben oder aber er wendet sich an eine Seitensprungagentur, die seit vielen Jahren wie Pilze aus dem Boiden wachsen. Eine kurze Sucheingabe im Internet und schnell ist die richtige Seite gefunden. Hier nun eine Anmeldung, eine Kostenaufstellung und im günstigsten Fall hat er nach einigen Minuten die ersten Vorschläge vor sich auf dem Bildschirm. Nun folgen diverse Absprachen via SMS oder E-Mails, in welchen das Treffen genauestens abgesprochen wird. Ist die gewünschte Person dann noch am ausgemachten Treffpunkt, steht einer wilden, hemmungslosen Nacht nichts mehr im Wege. Die Anonymität, auf die der Seitenspringer baut, ist bei solchen Treffen ein großer Sicherheitsfaktor. Da die Namen und die Lebensgeschichten und Umstände völlig unbekannt sind, ist die mögliche Entdeckung fast völlig ausgeschlossen. Ein weiterer Reiz des Seitensprunges ist das Gefühl der Aufregung. Die Nervosität, die Ungewissheit, was denn da nun für eine Person erscheint. Was diese Person erleben will und was sie bereit ist zu erleben. Werden die eigenen Wünsche und Sehnsüchte befriedigt?
Verläuft das Treffen nicht so, wie es erwartet wurde, ist dies auch kein wirkliches Problem. Die beiden Personen sehen sich vermutlich nie mehr wieder. Anders natürlich bei Seitensprüngen, welche längerer Natur sind. Gehen beispielsweise Bekannte eine verbotene Liaison ein, können die sexuellen Treffen häufiger sein. Natürlich besteht hier eine wesentlich größere Gefahr entdeckt zu werden. Der Seitensprung birgt immer Gefahren. Die größte ist natürlich die, der Entdeckung. In den meisten Fällen führt die Entdeckung zur Beendigung der eigentlichen Partnerschaft, der Ehe beispielsweise. Nur selten kann der oder die Gehörnte dem Partner verzeihen. Eine weitere, nicht zu unterschätzende Gefahr ist die Gesundheitsgefährdung. Da man den Seitensprungpartner nicht wirklich kennt, es sein denn es ist ein Seitensprung im Bekanntenkreis, weiß man natürlich auch nichts über die diversen Krankheiten, die vorhanden sein könnten. Die Verwendung eines entsprechenden Schutzes sollte demnach selbstverständlich sein. So reizvoll ein Seitensprung sein kann, so gefährlich kann er sein. Nur der Einzelne selbst kann entscheiden, ob ihm das kurze Vergnügen, der kurze sexuelle Spaß, das alles wert ist.

Quelle :  Seitensprung im Blind Date Club
Dazu im Postpla.net :  Kein Thema angegeben
Geschrieben von kollmer am 29.04.08 17:05 (seit dem 2414 mal gelesen)
70% /  Lupuz Rank 7  Mit insg. 3 Bewertungen erreichte dieser Artikel 70 Prozent.
Bewerte mit (nur für Benutzer) :

Ähnliche Artikel zu Seitensprung

Aktuelle Kommentare zu Seitensprung

:D :) :o :p :( ;) [B] [I] [U] [D] [URL] [EMAIL] [-][+] Neuer Kommentar Kommentar abgeben :

Artikel Autor