Postpla.net: Community-Forum

Lifestyle & Leben  ->  Produkte, Dienstleistungen und Service

Insgesamt 30 Einträge mit 78706 Zugriffen seit 04.07.2005

BMW

BMW - 850 CSi



Click for Big
Seit 1975 gestalten herausragende Künstler aus aller Welt BMW Automobile ihrer Zeit. Zu den bisher 16 Exponaten der BMW Art Car Collection zählen Werke von namhaften Künstlern wie Frank Stella, Roy Lichtenstein, Andy Warhol, A.R. Penck, David Hockney und Jenny Holzer. Die Art Cars spiegeln die kulturhistorische Entwicklung von Kunst, Design und Technik und werden weltweit in großen Museen wie dem Pariser Louvre, der Royal Academy in London dem New Yorker Whitney Museum of Modern Art, Venedigs Palazzo Grassi, Sydneys Powerhouse Museum und in den Guggenheim Museen New York und Bilbao gezeigt.

Die Idee, ein Automobil von Künstlerhand gestalten zu lassen, hatte der französische Auktionator und Rennfahrer Hervé Poulain. Auf seine Initiative bemalte zu Beginn der siebziger Jahre der Amerikaner Alexander Calder einen BMW Rennwagen und legte so den Grundstein für eine langsam wachsende Kunstsammlung. Das Experiment wurde bald fortgesetzt: Ein Jahr nach Calder überzog der New Yorker Frank Stella einen BMW mit dem für ihn typischen Rastermuster.
Es folgte eine Reihe namhafter Pop Art Künstler: Roy Lichtenstein, Andy Warhol und Robert Rauschenberg. Bis auf Rauschenbergs Art Car nahmen die von diesen Künstlern gestalteten Fahrzeuge an dem traditionsreichen 24-Stunden-Rennen von Le Mans teil und waren dabei mitunter recht erfolgreich.

Zu Beginn der achtziger Jahre wurde der Charakter der Art Car-Sammlung vielseitiger: Künstler anderer Nationalitäten und anderer Stilrichtungen kamen hinzu - der Österreicher Ernst Fuchs, die Australier Ken Done und Michael Jagamara Nelson, der Japaner Matazo Kayama und der Spanier César Manrique. Auch das Spektrum der ausgewählten Modelle wurde breiter: Nicht mehr nur Rennsportfahrzeuge wurden bemalt, sondern vor allem Fahrzeuge aus der Serienproduktion. Prominentes Beispiel ist der rote BMW Z1, den A.R. Penck im Frühjahr 1991 als erster Deutscher unter den Art Car-Künstlern bemalte.

Das zwölfte Kunstauto, zugleich das erste von einer Frau gestaltete, entstand ein halbes Jahr später in Südafrika; Esther Mahlangu aus dem Transvaal gab einem BMW 525i eine neue Erscheinung. Der Italiener Sandro Chia folgte 1992 mit der Bemalung eines Prototyps eines BMW Renntourenwagens der 3er Reihe. 1995 kam als vierzehnter Künstler der Engländer David Hockney hinzu, der einen BMW 850 CSi gestaltete.

1999 kehrt die Art Car Idee zurück an den Ursprung ihrer Entstehung, nach Le Mans. Die amerikanische Konzeptkünstlerin Jenny Holzer hat einen BMW V12 Le Mans Rennsportwagen mit ihrer Wortkunst „be-schrieben“ und damit das 15. Art Car der BMW Art Car Collection geschaffen.



Dazu im Postpla.net :  Kein Thema angegeben
Geschrieben von macmagnum007 am 11.01.12 04:04 (seit dem 1477 mal gelesen)
0% /  Lupuz Rank 0  Mit insg. 0 Bewertungen erreichte dieser Artikel 0 Prozent.
Bewerte mit (nur für Benutzer) :

Ähnliche Artikel zu BMW

Aktuelle Kommentare zu BMW

:D :) :o :p :( ;) [B] [I] [U] [D] [URL] [EMAIL] [-][+] Neuer Kommentar Kommentar abgeben :

Artikel Autor